[Unten]

Ein kurzer, fotografischer Rückblick auf meine Dienstzeit im Panzerbataillon 403

Inhalt:

Panzerbataillon 403

Home

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Seite 6

Seite 7

Seite 8

1990 - 1993    Vom Panzerregiment-21 zum Panzerbataillon 403

serie-01-1.jpgNach dem 3. Oktober 1990 bestand das PzRgt-21 noch einige Zeit, bevor es aufgelöst wurde. Hier die Kaserneneinfahrt.

serie-01-2.jpgErster gemeinsamer Appell der PzRgt'er 21 und 22, nun im Feldgrau der Bundeswehr. Im Bild die Soldaten des PzRgt-21.

serie-01-3.jpgOTL Luft, neuer Kdr des PzRgt-22 und Offiziere beim gemeinsamen Regimentsappell.

serie-01-4.jpgIm neuen Feldanzug, noch fabrikneu und ohne Gebrauchsspuren . Das Barett sitzt etwas steif. Aber ich wollte es nicht "hinbiegen" um auszusehen wie langgedient.

serie-02-1.jpgExkursion an die ehemalige "Westgrenze". Hier beim Besichtigen einer Kirche im Sicherheitsstreifen.

serie-02-2.jpgEin Foto an der Mauer. Das war schon ein besonderer Moment für mich.

serie-02-3.jpgEin Blick auf den Grenzstreifen.

serie-02-4.jpgUnd ein seltenes Foto, der Blick vom Grenzwachturm auf den unnütz gewordenen Grenzstreifen.

serie-03-2.jpgAls Bundeswehrsoldat ein letztes Foto vor einem T-72M. Bisher war mir das so einfach nie möglich gewesen.

Damit ging meine Zeit als Soldat im PzRgt-21 zu Ende. Im PzBtl 403 in Schwerin wurden Offiziere gesucht und ich meldete mich ohne Zögern.

mein Banner für Links zu dieser Homepage

[Oben]

 

 

Stefan Kotsch